Herzwochen der Deutschen Herzstiftung e.V. 2017

Thema dieses Jahr: Das schwache Herz

Großen Zuspruch bis an die Grenzen der räumichen Kapazitäten fanden am 8.11.17 im Institut PREDIA erneut Vorträge von Dr. Kleinschrot, Dr. Rost und Herrn Frobel (PREDIA). Ursachen und Therapie der Herzschwäche sowie praktische Tipps zum körperlichen Training wurden erläutert. Die rege Diskussion und viele Beiträge der Besucher verdeutlichten die Relevanz des Themas.


DGK-Herztage in Berlin

Auf der Herbsttagung der deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) wurden im Oktober 2017 neusten Entwicklungen und Forschungsergebnisse aus allen wichtigen Bereichen der Kardiologie diskutiert.
Dr. Rost berichtete über die Entwicklung im Bereich der Sportkardiologie.



Medbody Education Congress 2017
, 15. bis 16. September 2017 in Würzburg

Dr. Rost war Tagungspräsident dieses ersten interdisziplinären Kongresses für Sportmedizin, der im nächsten Jahr erneut auf der Festung Marienberg stattfinden wird.




HEART & SPORTS 2017

Auf dem HEART & SPORTS KONGRESS am 19. und 20. Mai 2017 in Erlangen konnten wir erneut ein interessantes Programm mit akutellen Themen aus dem Bereich der Sportkardiologie bieten. Zusammen mit dem Universitätsklinikum Erlangen wurde auf der Fachtagung dieses Mal besonders die Interpretation des EKG's bei Sportlern beleuchtet. Wir durften viele auch international bekannte Gäste begrüßen. Hier die Begrüßungsworte von Eric Frenzel und Björn Kircheisen. [5.220 KB]

Dr. Rost, B. Fischer, Dr. Stumpf, G. Meinhardt

Birgit Fischer, erfolgreichste deutsche Olympionikin, wurde von Moderator Gunnar Meinhardt interviewt.


Regelmäßige Notfall-Schulung in der Praxis main-herz durch Dr. Kleinschrot (Zusatzbezeichung "Spezielle internistische Intensivmedizin")

Fachgerechte Intubation



Fortbildung zur Verbesserung der Versorgung von Patienten mit Herzschwäche

Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz

Teilnahme unserer Mitarbeiterin bei der Ausbildung zur Herzinsuffizienz-MTA im Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) im Februar 2017




HERZWOCHEN DER DEUTSCHEN HERZSTIFTUNG

Im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung veranstalteten die kardiologische Praxis main-herz und das Institut PREADIA am 9.11.16 erneut öffentliche Vorträge, dieses Jahr zum Thema „Herz unter Stress“. Dort gingen wir auf das Thema Sport und Bluthochdruck ein (Dr. Christian Rost, Praxis main-herz), klärten die Frage, was der Herzrhythmus über das Nervensystem verrät (Thomas Frobel, PREDIA) und erklärten verständlich, was genau beim Herzinfarkt passiert (Dr. Dietmar Kleinschrot, Praxis main-herz). Über 100 Interessierte besuchten die Veranstaltung und nahmen an der Diskussion teil.

Heart & Sports 2016

Am 3. und 4. Juni 2016 veranstaltete die Praxis main-herz erneut gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Erlangen den Heart & Sports Kongress in Erlangen, die größte Fachveranstaltung für Sportkardiologie in Deutschland. Nationale und Internationale Referenten berichteten über aktuelle Entwicklungen. Im Vordergrund stand dieses Jahr die optimale Trainingsplanung für Patienten mit Herzerkrankungen.

1 Jahr main-herz - Feier am 2.12.2015

Seit 1 Jahr sitzen wir in neuer Formation "in einem Boot" - ein Team das Freude macht - das haben wir zusammen mit vielen Kollegen am 2.12.15 in unseren neu gestalteten Praxisräumen gefeiert.


Herz in Gefahr 11.11.2015 im Institut PREDIA

Herzwochen der Deutschen Herzstiftung in Kooperation mit dem Institut PREDIA.
Über 80 Zuhörer besuchten unsere Veranstaltung am 11.11.2015. In Vorträgen und Diskussionen wurde über die Bedeutung von Sport in der Prävention und das Risiko der koronaren Herzerkrankung gesprochen.
Hier finden Sie den
Main Post-Artikel zum Thema.

Dr. Kleinschrot, Herr Frobel und Dr. Rost (rechtes Bild von links) berichteten über die Bedeutung von Bewegung für das Herz, die besten Trainingsformen und wie Herzbeschwerden richtig eingeschätzt werden können.

Prof. Corrado aus Padua, Italien, unsere Sportler im Live-Echo und C. Rost mit C. Stumpf nach dem Kongress, der mit über 200 Ärzten der größte sportkardiologische Kongress in Deutschland ist.