Wie stark und wie oft belasten?

Schon flottes Gehen gilt als moderates Training. Walking oder Jogging gehen mit einem noch größeren gesundheitlichen Effekt einher. Gerade zu Beginn des Trainings sollte man sich aber nicht zu intensiv belasten!

Faustregel: Kommen Sie beim Training leicht ins Schwitzen, Unterhaltungen müssen aber immer noch gut möglich sein.

Folglich sind am Anfang möglicherweise nur Belasastungen über wenige Minuten sinnvoll. Langsam tasten Sie sich dann an längere Belastungen heran. Gerade bei Übergewicht und Herzerkrankungen ist dies wichtig. Auch die Gelenke dürfen nicht überlastet werden.

Für Beginner: Schon ein Training 1-2 mal pro Woche kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken!

Gesunden Erwachsenen wird empfohlen, sich mindestens 5x pro Woche 30 Minuten moderat zu bewegen. Diese Zeit kann man fast beliebig über die Woche aufteilen. Langfristig sind 2x10 Minunten pro Tag auch eine gute Alternative für ein Minimalprogramm.

Natürlich sind Steigerungen meist sinnvoll - solange dies Ihre Gesundheit, Freude an der Bewegung und Zeitplan zulassen.

Aber vergessen Sie nicht: JEDER SCHRITT ZÄHLT! Das kann man auch mit einem Schrittzähler gut überwachen und dokumentieren. Gerne begleiten wir Sie bei Ihrem Training durch regelmäßige Überwachung Ihres Gesundheitszustandes und Ihrer Leistung. Wenn Sie sich an einfache Vorgaben halten, können Sie meist schon bald eine Steigerung Ihrer Leistung und Ihres Wohlbefindes erleben!