Bestandteile der Tauchtauglichkeitsuntersuchung:

Ausführliche Anamnese, Medikamentenanalyse, körperliche Untersuchung, apparative Untersuchungen (EKG, Lungenfunktion, ggf. Ergometertest, ggf. Kontrastmittelechokardiographie zum PFO-Ausschluss), ggf. weiterführende Untersuchungen.