Die Spirometrie ist eine Luftflussmessung der Atmung über ein kleines Ventil, das an den Mund gehalten wird. Es werden bestimmte Messwerte bestimmt (z.B. Atemzugvolumen, Volumen bei maximaler Einatmung = Vitalkapazität, forcierte Ausatmung). Damit können Beschwerden wie z.B. Luftnot abgeklärt werden.